Sich begegnen – sich kennenlernen - miteinander reden

Das Projekt „Sich begegnen – sich kennen lernen – miteinander reden“ der Evangelischen Familienbildungsstätte Osnabrück möchte geflüchteten Menschen helfen, in der Dodesheide anzukommen.

Das Projekt wird von den Fabi-Mitarbeitern Nicole Prehn und Herbert Staben betreut und durch die Thomasgemeinde unterstützt. Ab dem 4. August wird es im Rahmen dieses Projektes jeden Donnerstag von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr eine offene Flüchtlingssprechstunde im Nebenraum der Thomaskirche geben. Unterstützung bei Übersetzungen gibt es durch Herrn Abdou Yousef, der Arabisch, Kurdisch und Türkisch spricht. Als vorrangiger Bedarf wurde die Teilnahme an einem Sprachkurs benannt.

Daher wird es ab dem 1. September jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr in der Thomasgemeinde einen Sprachkurs für Frauen geben. Eine Kinderbetreuung während des Sprachkurses ist sichergestellt.Weitere Bedarfe werden zurzeit noch ermittelt, angedacht ist z.B. die Vermittlung von Kleidung und Spielzeug. Wer das Projekt ehrenamtlich unterstützen möchte, darf sich gern bei Frau Prehn (prehn@i-like-no-spam.ev-fabi-os.de) oder Herrn Staben (staben@i-like-no-spam.ev-fabi-os.de) melden. Persönliche Rücksprachen sind gern auch im Rahmen der oben genannten Sprechstunde möglich.