Weil wir Ostern nicht gemeinsam feiern können … Lichteraktion und Glockenläuten in der Osternacht

Die christlichen Kirchen in der Stadt Osnabrück laden alle herzlich ein zu einer Lichteraktion in der Osternacht am Samstag, 11. April ein. Dieser Einladung schließen auch wir uns gerne an!
Um 20:30 Uhr läuten in den Kirchen der Stadt die Glocken und laden alle Menschen, groß und klein, jung und alt, dazu ein, eine Kerze in ihr Fenster zu stellen. Die Kerze steht für alle, die sich fürchten, die verunsichert sind, für die Einsamen und für die Kranken. Die Kerze soll ihnen ein leuchtendes Zeichen sein: Ihr seid nicht allein! 
Die Kerze stellen wir aber auch auf als Zeichen für uns, dass uns ein Licht aufgeht, wir wahrnehmen, was jetzt Not tut und was wichtig und wer wichtig ist im Leben. Und sie ist ein Zeichen auch für unseren Glauben an Jesus Christus, dessen Auferstehung vom Tod wir Ostern feiern. 
Wir laden Sie herzlich ein, machen Sie mit, stellen Sie eine Kerze in Ihr Fenster. Vielleicht beten Sie ein Vaterunser, denken an all die Menschen, die wie wir alle jetzt in ihren Wohnungen oder im Krankenhaus am Fenster stehen und bilden so zusammen mit vielen anderen Menschen ein Netzwerk aus Licht und guten Gedanken und Gebeten.