FezS - Familien erleben zusammen Sprache

Das erste Wort eines Kindes ist ein glückliches Ereignis für die ganze Familie – voller Stolz und Freude wird es Verwandten, Freunden und der ganzen Welt mitgeteilt und hoffnungsvoll auf die nächsten Worte gewartet.

Denn Sprache ist eine Schlüsselkompetenz mit der sich die Kinder den Zugang zur Welt erschließen und Grundvoraussetzung für den Erfolg im späteren Schul- und Berufsleben. Gerade kleine Kinder erlernen durch angeborene Erwerbsmechanismen, ihre natürliche Wissbegier und die Freude an Kommunikation schnell neue Begriffe und erwerben problemlos gleichzeitig zwei Sprachen bzw. eine Zweitsprache. Das Projekt FezS greift diese Potenziale in der frühen Entwicklung von Kindern auf und lädt ein, zusammen Spaß an der Sprache zu haben.

FezS ist ein niedrigschwelliges Konzept zur Förderung der kindlichen Sprachentwicklung und zur Stärkung der elterlichen Kompetenzen.

Zielgruppe dieser Kurse sind Eltern und Kinder im Alter von ein bis drei Jahren. FezS möchte vor allem neuzugewanderte und geflüchtete Familien erreichen und sie beim Ankommen in Deutschland unterstützen.

FezS heißt alle Familien willkommen!

Die Ziele von FezS sind:

– Förderung des Spracherwerbs der Kinder gemeinsam mit den Eltern: durch feste Rituale, Wiederholungen, Lieder, Fingerspiele und Mitmachgeschichten

– Unterstützung des elterlichen Spracherwerbs durch aktive Sprachförderung

– Unterstützung der Integration der Familien durch Austausch mit anderen Familien und Begegnung mit Bildungseinrichtungen wie Familienzentren und Kitas.

Die FezS-Treffen finden wöchentlich für die Dauer von zwei Stunden statt. Die Gruppen werden von zwei FezS-Gruppenleiter/-innen (Tandem) vorbereitet und durchgeführt. Das Tandem setzt sich in der Regel aus einem/einer Leiter/-in mit pädagogischer Qualifikation und einem/einer Leiter/-in mit einem ähnlichen kulturellen und sprachlichen Hintergrund wie die Teilnehmer/-innen zusammen. Sie werden über die Ev. Fabi qualifiziert und durch die kooperierenden Familienzentren fachlich begleitet.

Die Ev. Fabi Osnabrück plant die FezS-Kurse ab Sommer 2016 in Kooperation mit den Familienzentren und Kitas der Stadt und des Landkreises Osnabrück durchzuführen. Wir beraten Sie gern, wenn Sie als Kooperationspartner oder Kursleiter/-in Interesse an FezS-Kursen haben. Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartnerin:

Helene Helfenstein Antunes

Telefon: 0541/50530-16

E-Mail: helfenstein@i-like-no-spam.ev-fabi-os.de